Navigation überspringen

Vorlage

                                    
                                        Amt, Datum, Telefon

Drucksachen-Nr.

460 Volkshochschule, 20.03.2007, 2332

3494
Wahlperiode 2004-2009

Beschlussvorlage der Verwaltung
Gremium

Sitzung am

Öff.

Bezirksvertretung Sennestadt

24.05.2007

X

Nichtöff.

Beratungsgegenstand (Bezeichnung des Tagesordnungspunktes)

Programm der Volkshochschule - Nebenstelle Sennestadt - Studienjahr 2007/2008
Ggf. Frühere Behandlung des Beratungsgegenstandes (Gremium, Datum, TOP, Drucksachen-Nr.)
Beschlussvorschlag:

Die Bezirksvertretung Sennestadt beschließt das VHS-Programm 2007/2008 für den Stadtbezirk
Sennestadt.
Begründung:
1. Angebot
Kurse/Veranstaltungen Unterrichtsstunden
Plan 2006
160
3.000
Ist 2006
150
2.667
Plan 2007/2008
122
2.600
davon
400 Deutsch als Fremdsprache/BAMF
2. Entwicklung der Nebenstelle Sennestadt
2006 war in mehrfacher Hinsicht ein Jahr des Übergangs.
Mit dem 01.11.2006 hat Christel Giesecke nach dem Ausscheiden von Petra von Laer die Leitung
der Nebenstelle übernommen.
Die Zentralisierung der VHS-Verwaltung zum 01.04.2006 hat zunächst Übergangsschwierigkeiten
und zusätzliche Belastungen gebracht, da neue Geschäftsabläufe im laufenden Kursbetrieb der
VHS entwickelt werden mussten. Zugleich mussten Kürzungen des Landeszuschusses für die
VHS aufgefangen werden.
Die Arbeit besonders beeinträchtigt hat aber der mit der VHS nicht abgestimmte und erst
kurzfristig bekannt gegebene Umbau des Sennestadthauses. Zweidrittel aller Kurse und
Veranstaltungen mussten kurzfristig in andere Räumlichkeiten verlegt oder mangels geeigneten
Ersatzes teilweise abgesagt werden. Unzufriedenheit bis zu Beschwerden des Publikums, auch
der Kursleitung, waren die Folge. Es ist nur dem engagierten Einsatz aller Beteiligten zu
verdanken, dass der Ausfall nicht größer wurde. Der damit verbundene Rückgang des Kurs- und
Veranstaltungsangebots kann nur langfristig kompensiert werden.

3. Inhalte/Schwerpunkte des neuen Programms für Sennestadt
Neu ist ein Angebot Deutsch als Fremdsprache (DaF). Aus Mitteln des Bundesamtes für Migration
und Flüchtlinge (BAMF) nach dem Zuwanderungsgesetz werden ebenfalls über die Hauptstelle
3 – 4 Elternkurse mit Kinderbetreuung angeboten.
Ansonsten soll es trotz der besonderen Schwierigkeiten Angebote in allen Fachbereichen geben,
die sich im wesentlichen nicht von den bisherigen Angeboten unterscheiden.
Neu ist im Fachbereich „Sprachen“ ein Englischkurs für Seniorinnen und Senioren mit
Lernmaterialien speziell für diese Altersgruppe.
Die beiden Werkräume im Sennestadthaus bieten ein ideales Forum für kreative Angebote. Eine
Ausweitung des Angebots ist in diesem Bereich möglich.
Als Ersatz für das 9. Obergeschoss wurde im 3. Stock des Sennestadthauses der Raum 104 für
Gymnastik, Yoga, Qi Gong mit einem Teppichboden versehen, um zukünftig wieder diese Kurse
im Sennestadthaus durchführen zu können.

Beigeordneter

Dr. Pohle

* Wenn die Begründung länger als drei Seiten ist,
bitte eine kurze Zusammenfassung
voranstellen.